Studium in Venezuela: MBA Programme

Auch in Venezuela besteht die Möglichkeit einen MBA Abschluss zu erlangen. Wir stellen Ihnen die Universität vor.

MBA in Venezuela

Schon seit vielen Jahrzehnten finanziert die Regierung Venezuelas die wichtigsten Staatsausgaben fast ausschließlich durch Erdöleinnahmen. 75 Prozent des Exportwerts werden in Venezuela allein durch den Verkauf von Erdöl erwirtschaftet. Dabei hatte das Land die Möglichkeit, mit Hilfe der hohen Einnahmen eine breite Mittelschicht zu entwickeln. Jedoch konnte das notwendige Sozialsystem nicht durchgesetzt werden, was zur Folge hatte, dass nach einer kurzen Zeit eine große Lücke zwischen Arm und Reich entstand.

Mit dieser Problemstellung beschäftigt sich die Regierung erst seit kurzem – doch der Erfolg kann sich sehen lassen: die Maßnahmen gegen Analphabetismus finden regen Zulauf und auch die Förderprogramme, für staatliche Schulen und Universitäten zeigen ihre Wirkung. Immer mehr staatliche Hochschulen bieten auch weiterführende Programme, wie zum Beispiel den MBA an, der für private Einrichtungen schon zum Standartangebot gehört.

Interessante Informationen Rund um venezolanische MBA Programme können Sie nachfolgend finden:

Caracas

Instituto de Estudios Superiores en Administracion (IESA)
www.iesa.edu.ve