Mit MBA Rankings die richtige Business School finden

MBA Rankings sollen auf der Suche nach dem passenden MBA Programm eine Hilfestellung sein. Wir stellen Ihnen die wichtigsten MBA Ranglisten vor.

Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen MBA Programmen fällt es angehenden MBA Studenten meistens nicht sehr leicht, sich auf eine bestimmte Hochschule festzulegen. Doch glücklicherweise veröffentlichen Zeitungen und Wirtschaftsmagazine Jahr für Jahr so genannte MBA Rankings.

MBA Rankings als Orientierungshilfe bei der Wahl des MBA Programms

Ein MBA Ranking soll Hilfe bei der Wahl der Hochschule beziehungsweise des MBA Programms leisten. Die jeweiligen Herausgeber treffen Aussagen über die Qualität der einzelnen Business Schools und Studiengänge. Grundlage für die Rankings stellen umfangreiche Recherchen dar, bei denen zahlreiche Studenten, Professoren, Absolventen und auch Unternehmen beziehungsweise Arbeitgeber zu den Hochschulen befragt werden. In den USA werden die Rankings auch häufig als Business School Rankings bezeichnet.

Die führenden MBA Rankings werden von folgenden Zeitungen und Magazinen veröffentlicht:

  • Financial Timers (FT)
  • The Wallstreet Journal (WSJ)
  • US News
  • Forbes Magazine
  • Wirtschaftswoche

Früher war es so, dass die meisten Zeitungen nur ein MBA Ranking veröffentlichten – und dieses bezog sich auf sämtliche Business Schools weltweit. Inzwischen ist jedoch der Trend zu erkennen, dass neben den weltweiten MBA Rankings auch Spezialrankings veröffentlicht werden, die sich auf bestimmte Regionen oder Studienschwerpunkte konzentrieren.

Allerdings sollte man sich bei der Studienwahl nicht ausschließlich auf MBA Rankings stützen. Man kann sie als Orientierungshilfe heranziehen, doch die endgültige Entscheidung sollte niemals aufgrund eines Rankings geschehen. Denn es gab auch schon Fälle, in denen schlechte Hochschulen gut gerankt waren.