Puerto Rico: MBA Programme in Lateinamerika

In diesem Artikel stellen wir Ihnen Universitäten in Puerto Rico vor, die neben ihren regulären Studiengängen auch MBA Studiengänge anbieten.

Hochschulen in Puerto Rico

Der Freistaat Puerto Rico ist eines der US amerikanischen Außengebiete, er besteht aus der Hauptinsel Puerto Rico und den kleineren Nebeninseln. Schon 1898 annektieren die USA den kleinen Inselstaat und gaben ihm nach und nach immer mehr Selbstverwaltungsrechte. Auch nach zwei Volksabstimmungen stand immer noch fest, dass Puerto Rico seinen Status der Assoziierung nicht aufgeben will. Natürlich ist die Zugehörigkeit zu den USA auch nicht unbedingt die schlechteste Lösung für Puerto Rico, denn die etwa 70 Milliarden Dollar Finanzhilfe hat der Wirtschaft zu einem enormen Aufschwung verholfen.

Puerto Rico ist das reichste Land Lateinamerikas und hat ein mit den USA vergleichbar gutes Bildungssystem. Obwohl auf den Inseln nur gut drei Millionen Bewohner leben, gibt es zahlreiche Universitäten und Schulen, die auch MBA Programme anbieten. Vorteile für ausländische Studenten liegen natürlich nicht nur im angenehmen Klima, sondern auch in der Sprache, denn neben Spanisch ist auch Englisch Amtssprache und die meisten Universitäten unterrichten auch auf Englisch.

Es folgt eine Liste der Universitäten mit MBA Programmen:

Ponce

Pontificia Universidad Católica de Puerto Rico
www.pucpr.edu

San Juan

Universidad Interamericana de Puerto Rico
www.inter.edu