Möglichkeiten der GMAT Vorbereitung mit Literatur und Kursen

Die GMAT Vorbereitung kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Es werden gute Bücher angeboten und auch die Teilnahme an Kursen lohnt sich.

Beim GMAT handelt es sich um eine äußerst anspruchvolle Prüfung, bei welcher ohne gründliche Vorbereitung kein guter Score zu erwarten ist. Es gibt immer wieder Teilnehmer die eine GMAT Wiederholung anstreben, da sie beim ersten Versuch daneben gegriffen haben. Nach dem misslungenen Test wissen sie worauf es ankommt und investieren viel Zeit in die Vorbereitungen für den zweiten Versuch.

Doch soweit muss es gar nicht kommen – schließlich kann man sich auch von Anfang an gut vorbereiten. Außerdem ist es deutlich besser nur einmal am GMAT teilzunehmen, da die Hochschulen die Testergebnisse per Anfrage überprüfen und zusätzlich einsehen können, wie viele Versuche ein Teilnehmer hatte und wie die einzelnen Ergebnisse ausgefallen sind.

GMAT Vorbereitung

Was die GMAT Vorbereitung (GMAT Preparation) betrifft, so gibt es zahlreiche Möglichkeiten diese anzugehen. Zunächst einmal wird von Experten empfohlen die Vorbereitung nicht auf die lange Bank zu schieben. Stattdessen sollte man sich frühzeitig entsprechende Literatur besorgen. Somit kann man sich auf den Prüfungsablauf vorbereiten und gleichzeitig ein Gefühl für die einzelnen GMAT Aufgaben entwickeln. Meistens beinhaltet die gängige GMAT Literatur auch Testfragen oder Testbögen mit deren Hilfe man seinen Kenntnisstand gut überprüfen kann. Besonders empfehlenswert sind auch Onlinetests, die von vielen Websitebetreibern sogar kostenlos angeboten werden. Die Onlinetests werden von den meisten Leuten als äußerst hilfreich empfunden, weil sie vor allem bei der Auswertung eine große Erleichterung darstellen.

Neben entsprechenden Büchern werden auch immer häufiger GMAT Vorbereitungskurse angeboten. Diese Kurse sind vor allem für diejenigen interessant, die sich nach Feierabend nicht mehr motivieren können noch für den GMAT zu lernen. Die Motivation in einem Kurs oder einer Lerngruppe ist natürlich deutlich größer. Des Weiteren besteht die Möglichkeit im Vorbereitungskurs Fragen zu stellen, wodurch man eventuell den einen oder anderen Tipp bekommt, den man in der Literatur nicht findet.

Allerdings berichten auch einige Leute davon, dass ihnen die GMAT-Kurse nicht so gut gefallen haben. Begründet wird diese Aussage häufig dadurch, dass die Kursteilenehmer der Meinung sind, sie können allein schneller als in der Gruppe lernen. Wer also ein hohes Lerntempo hat oder nicht gerade von Gruppenarbeit begeistert ist, der kann sich diese Art der GMAT Vorbereitung auch ersparen.

Was die Vorbereitungskosten angeht, so kommt es natürlich ganz darauf an, ob man ausschließlich aus Büchern lernt, oder ob man auch an einem Kurs / Workshop teilnimmt. Wer ausschließlich mit Hilfe von Büchern lernt, muss kaum mehr als 100 Euro investieren. Bei den Kursen sieht es schon ganz anders aus – diese kosten einiges mehr. Die genauen Kosten hängen wiederum vom jeweiligen Anbieter ab.