Wie Sie ein sehr gutes Praktikumszeugnis schreiben

Mit und ohne Vorlagen zum Praktikumszeugnis, das schöne Formulierungen aufweist und den Praktikanten am Ende sehr gut bewertet.

Im Prinzip ist es eine Sache der Selbstverständlichkeit, dass man sich als Praktikant sehr große Mühe gibt und daher hervorragende Leistungen erbringt. Dementsprechend ist es nicht zwingend erforderlich, auch noch eine Bewertung zu erhalten - im Allgemeinen sollte man davon ausgehen, dass sich Praktikanten angestrengt haben.

Dennoch gibt es Schulen und sogar Hochschulen, die darauf bestehen, dass Praktikanten am Ende des Praktikums bewertet werden. Ein einfacher Praktikumsnachweis bzw. eine Praktikumsbestätigung reicht in solch einem Fall nicht aus. Stattdessen wird ein Praktikumszeugnis gefordert. Für den Praktikanten bedeutet dies, sich rechtzeitig um den Erhalt des Dokuments kümmern zu müssen.

Die Beurteilung gibt es nicht immer automatisch

Einige Praktikanten haben Glück und brauchen nicht sehr viele Hebel in Bewegung setzen, weil sie vom Betrieb ohnehin eine Praktikumsbeurteilung erhalten. Allerdings ist dies eher die Ausnahme. Üblicherweise muss ein Praktikant explizit nachfragen bzw. den Wunsch äußern, damit ein er Praktikumszeugnis erhält. Am erkundigt man sich ein paar Tage vor Ende des Praktikums. Es gibt Unternehmen, die entsprechende Vorlagen besitzen und dementsprechend auch relativ schnell Feedback geben und eine Benotung der Leistungen vornehmen können.

Jedoch ist dies nicht immer der Fall. Einige Unternehmen besitzen noch nicht einmal Vorlagen oder Beispiele, was für den Praktikanten bedeuten kann, sich selbst um die benötigten Formulare kümmern zu müssen. Dies ist im Grunde nicht schlimm, denn heutzutage sind Vorlagen relativ schnell geschafft. Im Web findet man mittlerweile eine breite Auswahl an kostenlosen Vorlagen und Beispielen für Praktikantenzeugnisse. Lediglich beim Übernehmen sollte man genau aufpassen. Zum Teil können beachtenswerte Unterschiede bestehen. Besser man liest mehrere Zeugnisse, um im Anschluss die Vorlage zu wählen, die einem am besten gefällt. Oder man orientiert sich lediglich an den Mustern und erstellt eine eigene Zeugnisvorlage.

Was beim Praktikumszeugnis bewertet wird

Wenn es darum geht, ein Zeugnis über das Praktikum zu schreiben bzw. einzelne Leistungen zu bewerten, so gibt es verschiedene Möglichkeiten. Im Allgemeinen ist es so, dass beim Schülerpraktikum zum Beispiel die Pünktlichkeit bewertet wird. Dieser Punkt ist in den Beurteilungen so gut wie immer zu finden, weshalb es umso wichtiger ist, als Praktikant stets pünktlich zu sein. Wer spät erscheint oder zu früh Feierabend macht, kann schnell eine negative Beurteilung erhalten. Allerdings ist es vergleichsweise leicht, in diesem Bereich mit - sehr gut - bewertet zu werden, schließlich muss man einfach nur die Arbeitszeiten einhalten.

Was die weiteren Bewertungspunkte betrifft, so kann man auf ein wirklich sehr breites Spektrum blicken. Gerade deshalb sollte man sich die kostenlos erhältlichen Vorlagen auch genau ansehen und wirklich nur die Punkte wählen, die von Nutzen sind bzw. bei denen man auch eine gute Benotung erhalten kann.

Falls es nicht zwingend erforderlich ist, ein Praktikumszeugnis vorzulegen, sollte man sich genau überlegen, ob man diesen Weg dann gehen möchte. Meist ist es besser, sich dann lediglich eine Praktikumsbestätigung ausstellen zu lassen. Denn sollte man bei auch nur einem Punkt schlecht bewertet werden, könnte dies bei späteren Bewerbungen sichtbar sein. Alternativ ist es natürlich auch möglich, Bestätigung und Beurteilung voneinander zu lösen.