Gute Praktikumsstellen online finden

Nach Praktikumsstellen sucht man am besten über Praktikumsbörsen im Internet. Die Auswahl an Praktikumsanzeigen ist einfach am größten.

Praktika gelten in der heutigen Zeit als enorm wichtig. Wer sich Schüler oder Studenten für einen richtigen Job bewerben und keine Praktika im Lebenslauf vorweisen können, ist dies nicht gerade von Vorteil. Andere Bewerber, die ein Praktikum vorweisen können, haben meist die besseren Karten, da sie bereits über ein gewisses Maß an Berufserfahrung verfügen.

Natürlich gilt es erst einmal ein Praktikum zu absolvieren, was verständlicherweise leichter gesagt als getan ist. Die meisten Schüler und Studenten bekommen dies relativ schnell zu spüren: Ein Praktikum fliegt einem nicht einfach so zu. Stattdessen gilt es eine Menge dafür zu tun. Hierzu zählt neben der eigentlichen Praktikumsbewerbung zunächst einmal die Suche nach geeigneten Praktikumsstellen.

Wie man Praktikumsplätze finden kann

Studenten sind gut damit beraten, bei der Praktikumssuche vor allem auf das Internet zu setzen. Wer sich online umsieht, kann auf die größte Auswahl an Praktikumsstellen blicken. Zwar findet man manchmal auch an Aushängen in der Schule entsprechende Anzeigen, doch im Allgemeinen ist anzumerken, dass das Internet die besten Möglichkeiten bietet.

Dort sieht man sich logischerweise auf Jobbörsen um. Deren Anzahl darf jedoch nicht unterschätzt werden. Inzwischen gibt es viele Jobboards, auf denen man sich nach Praktikumsangeboten umsehen kann. Diesbezüglich ist anzumerken, dass sich die einzelnen Jobbörsen im Hinblick auf Anzahl und Eignung der Praktika stark voneinander unterscheiden können. Deshalb ist es umso wichtiger, auf mehreren Plattformen zu suchen. Am besten verschafft man sich erst einmal einen groben Überblick über die einzelnen Praktikumsbörsen, bevor man sich anschließend auf eine oder zwei Plattformen konzentriert.

Reine Praktikumsbörsen, die sich in der Tat nur auf das Thema Praktikumsplatz konzentrieren, sind in den meisten Fällen die beste Anlaufstelle. Die Auswahl ist einfach am größten und erfahrungsgemäß sind auch die Unternehmen sehr gut im Handling mit den Bewerbungen.

Wo Praktikumsstellen außerdem zu finden sind

Eine vollkommen andere Möglichkeit der Praktikumssuche besteht darin, sich zu überlegen, bei welchen Unternehmen man gerne als Praktikant arbeiten möchte. Vor allem wenn man eine bestimmte Branche bereits ins Auge gefasst hat, ist diese Vorgehensweise zu empfehlen.

Man sieht sich auf den Webseiten der Unternehmen um. Häufig findet man dort einen Karrierebereich, in welchem unter Umständen auch Praktikumsstellen ausgeschrieben sind. Falls dies der Fall ist, kann man sich direkt bewerben. Ansonsten empfiehlt es sich, telefonischen Kontakt herzustellen. Man sollte nie vorzeitig aufgeben, sondern sich schlichtweg nach den konkreten Möglichkeiten erkundigen. Schon viele Leute haben es geschafft, auf diesem Weg einen Praktikumsplatz zu erhalten.

Gerade wenn man sich auf der Suche nach einem Schulpraktikum befindet, ist dies häufig die beste Vorgehensweise. Die meisten Praktikumsanzeigen, die man online findet, richten sich vorrangig an Studenten. Schüler müssen deshalb meist einen direkten Kontakt herstellen und nach den Praktikumsmöglichkeiten erkundigen. Hierbei ist es ratsam, bewusst eine längere Liste an Unternehmen zu erstellen, bei denen man sich nach Praktikantenstellen erkundigt.