Tipps für ein gutes Praktikum in Stuttgart

Wer ein Praktikum in Stuttgart machen will, kann aus vielen Unternehmen wählen. Die Unterkunft sollte jeder Praktikant sehr präzise auswählen.

Seit Jahren erfreut sich Stuttgart bei Praktikanten einer spürbar zunehmenden Beliebtheit. Immer mehr Studenten stellen fest, dass die Region rund um die baden-württembergische Landeshauptstadt eine Menge zu bieten hat. Denn zahlreiche Unternehmen sind in der Region angesiedelt. Die Gegend wird vor allem durch den großen Mittelstand geprägt. Aber auch Großunternehmen sind im Schwabenland angesiedelt.

Es sind vor allem angehende Ingenieure, die sich auf die Suche nach Praktikantenstellen in und um Stuttgart begeben. Vor allem die Automobilbranche und der Maschinenbau gelten in der Region als enorm stark. Viele namhafte Unternehmen, die oftmals sogar Weltmarktführer sind, findet man in der Region.

Aber auch die Medienlandschaft ist nicht zu unterschätzen. Mittlerweile stößt man auf zahlreiche Medienunternehmen, die in Stuttgart oder der näheren Region ansässig sind. Dementsprechend hat die Region in der Tat eine Menge zu bieten. Im Grunde ist es fast egal, in welcher Branche man ein Praktikum absolvieren möchte: Das Spektrum an Möglichkeiten ist sehr groß.

Ein Praktikum in Stuttgart finden

Viele junge Menschen stellen sich die Frage, was sie tun können, um geeignete Praktikumsplätze zu finden. Im Wesentlichen empfiehlt es sich, den klassischen Weg zu gehen und vorrangig online nach Praktikumsanzeigen und Stellenangeboten zu suchen. Dies dürfte nicht allzu schwer fallen, denn wirklich zahlreiche Unternehmen und Betriebe befinden sich auf der Suche nach Praktikanten. Im Allgemeinen gilt, dass viele Praktikumsstellen zu besetzen sind. Bei welcher Jobbörse man am besten fündig wird, lässt sich generell jedoch nur schwer sagen. Es ist ratsam, sich vor allem im Bereich der Praktikumsbörsen umzusehen. Zwar sind die meisten dieser Jobbörsen überregional ausgerichtet, doch in Verbindung mit Suchfiltern dürfte es nicht schwer fallen, Praktika bzw. entsprechende Praktikumsanzeigen aus der Region Stuttgart zu finden.

Eine andere Variante besteht darin, sich darüber zu informieren, welche Unternehmen in der Region ansässig und gleichzeitig für einen selbst bzw. im Hinblick auf ein Praktikum interessant sind. Sobald man ein paar Unternehmen identifiziert hat, sieht man sich auf deren Webseiten nach Praktikantenstellen um. Falls man nicht fündig wird, sollte man zum Telefon greifen: Mit einem kurzen Anruf sollte schnell geklärt werden können, ob man ein Praktikum machen kann.

Tipps zur Wohnungssuche

Wer ein Praktikum in Stuttgart machen will und nicht direkt aus der Region stammt bzw. dort augenblicklich beheimatet ist, sollte bei der Suche nach einer Unterkunft sehr vorsichtig sein. Außenstehende unterschätzen relativ schnell die Größe der Stadt. Stuttgart ist eine Großstadt, deren Fläche sich über ein gewaltiges Areal erstreckt. Wer beispielsweise einen Praktikumsplatz ganz im Norden, wie beispielsweise in Stuttgart Feuerbach findet, sollte nicht im Süden, beispielsweise an der Grenze und Sindelfingen oder Böblingen wohnen. Die Distanzen sind enorm, was im Hinblick auf den Arbeitsweg, der täglich zurückgelegt werden muss, schnell zu einem Problem werden kann.

Wer ein eigenes Auto besitzt, befindet sich als Praktikant natürlich im Vorteil. Allerdings ist die Verkehrssituation zu berücksichtigen: Trotz Pkw kann es unter Umständen mühsam sein, zum Arbeitsplatz zu gelangen. Und auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man sich innerhalb Stuttgarts nicht immer so schnell bewegen, wie häufig angenommen wird.

All denjenigen, die mit ihrer Bewerbung erfolgreich gewesen sind, kann deshalb nur dazu geraten werden, sich auf die Suche nach einer Wohnung bzw. Unterkunft zu begeben, die sich möglichst in Nähe des Arbeitsplatzes befindet. Es lohnt sich, diesen Aufwand zu betreiben bzw. bei der Wohnungssuche so penibel zu sein. Wer in der Nähe des Praktikumsplatzes wohnt, erspart sich jede Menge Stress.