Eine schöne Bewerbungsmappe erstellen, die wirklich überzeugt

Es lohnt sich, Zeit in die Bewerbungsmappe sowie die einzelnen Bewerbungsunterlagen zu investieren. Eine gute Mappe ist für die Bewerbung enorm wichtig.

Die Bewerbungsmappe sollte nicht ein Klemm- oder Schnellhefter sein. Sie sollten versuchen sich durch Ihre Bewerbungsmappe von Ihren Mitstreitern abzuheben. In dem Fall ist es besser eine Bewerbungsmappe aus farbigen Karton zu kaufen. Ebenfalls sollten Sie darauf achten das Ihre Mappe zu der Stelle passt.

Was gehört in eine Bewerbungsmappe?

Die Mappe sollte das Anschreiben beinhalten, welches von Ihnen unterschrieben worden ist und das aktuelle Datum enthält. Ihr Lebenslauf mit Unterschrift und aktuellem Datum gehört ebenfalls in Ihre Bewerbungsmappe. Natürlich sollten auch Ihre Zeugnisse und eventuelle Arbeitsproben in Ihrer Mappe enthalten sein. Es ist auch wichtig, dass Ihr Lichtbild nicht von einem Fotoautomaten stammt. Ihr Lichtbild für eine Bewerbung sollte immer vom Fotographen angefertigt werden, damit Sie so gut wie möglich zur Geltung kommen. (Arbeitgeber achten auch darauf, dass Personen auf den Bildern lächeln und nicht zu böse schauen.)

In welcher Reihenfolge sollten Bestandteil in die Bewerbungsmappe eingefügt werden? Die erste Seite Ihrer Bewerbung sollte das Anschreiben sein, das lose beigelegt wird. Bei etwas aufwendigeren Bewerbungsmappen gibt es sogar bestimmte Vorrichtungen in die das Anschreiben eingefügt werden kann. Des Weiteren folgt der Lebenslauf mit Lichtbild gefolgt von eventuellen Arbeitsproben und Zeugnissen.

Auf was ist bei der Bewerbung besonders zu achten?

Sehr wichtig ist es, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und auf den aktuellsten Stand sind. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie Ihre Zeugnisse nie im Original beilegen. Sie können von Ihren Zeugnissen Kopien anfertigen und diese falls gewünscht beglaubigen lassen. Bei den Kopien sollten Sie nur Kopien von bester Qualität in Ihre Bewerbungsmappe beilegen.

Abschließend sei noch auf die Tatsache verwiesen, dass es heutzutage nicht mehr zwingend erforderlich ist, sich auf dem Postweg zu bewerben. Zahlreiche Arbeitgeber haben es inzwischen lieber, wenn ihnen die Bewerbungen per Email zugesendet werden. Dies ist auch für den Bewerber von Vorteil, weil er keine Bewerbungsmappen kaufen muss und somit auch Geld sparen kann. Zumal der Bewerbungsaufwand geringer ausfällt.